Skip to main content

Arbeitshosen

Welche Arbeitshose wird empfohlen?

Es gibt viele Berufe, wo die Wahl einer passenden Arbeitshose unabdingbar ist, wie zum Beispiel beim Sägen mit einer Kettensäge. Dort muss durch das richtige Material ein Schnittschutz vorhanden sein.

Das benötigen wir zum Sägen mit der Kappsäge allerdings nicht! Die Kappsäge ist ein fest stehendes Werkzeug, eine Gefahr im Beinbereich besteht hier nicht.

Dennoch gibt es gute Gründe eine Arbeitshose beim Sägen zu tragen. Staub / Dreck, Splitter und ggfs. andere spitze Gegenstände in der Nähe dürfen nicht unterschätzt werden! So ist es auch sinnvoll zu überlegen wo gesägt werden soll, eher draußen oder drinnen.

Eine gute Arbeitshose sollte also strapazierfähig sein, und einen guten Wärmeschutz bieten, bzw. ein trockenes Tragegefühl.

Die meisten Arbeitshosen werden mit nahezu gleichen Materialgemischen angefertigt, zum Beispiel Baumwolle mit Polyester. Die Dichte einer Arbeitshose gilt es zu beachten. Je dichter, umso wärmer und mehr Schutz, allerdings auch mehr Gewicht!

Egal ob die Hose im Sommer oder im Winter getragen wird – es sollte zwingend eine lange Arbeitshose sein, und keine kurze! Denn Späne und auch Splitter können hier sehr lästig sein! Lediglich die Dichte der Arbeitshose sollte hier variiert werden. Eher dünnerer Stoff im Sommer, dickerer im Winter.

Auch der Schnitt einer Arbeitshose kann sehr wohl bedeutsam sein . Er entscheidet mit darüber, ob der Träger die Arbeitshose eher als warm oder kalt empfindet. So ist es für Käufer ratsam, sich vor Kaufabschluss Inhaltsbeschreibungen und Rezensionen genau anzusehen.

Achten Sie auch auf die Nähte! Die Nähte einer Arbeitshose sind oft entscheidend für die Dauer der Haltbarkeit. Gute Arbeitshose sollten mindestens eine doppelte Naht, besser sogar eine dritte Naht enthalten. Je dichter (dadurch schwerer) die Hose, umso wichtiger sind ausreichend Nähte.

Eine gute Arbeitshose bietet zudem ausreichend Taschen. Hier können Messgeräte (z.B. Zollstock, Maßband) oder auch Stifte etc. gut verstaut werden. Die Taschen sollten gut zu verschließen sein, am besten mit Reißverschluss, wenigstens aber mit einem Klettverschluss. So kann Späne in den Taschen vermieden werden.