Skip to main content

DeWalt

Hinter diesem Markennamen verbirgt sich die Elektrowerkzeugsparte des US-Amerikanischen Herstellers Stanley Black & Decker mit Hauptsitz in Towson bei Baltimore in Maryland. Die deutsche Niederlassung in Idstein ist mit der Entwicklung und dem Einkauf für DeWalt beschäftigt. Rund 200 verschiedene Elektrowerkzeuge und rund 800 Zubehörteile werden unter dem Markennamen DeWalt vertrieben. Die Farben Gelb/Schwarz sind ein eingetragenes Warenzeichen für die DeWalt Power Tools und deren Zubehör. Gegründet wurde das Unternehmen 1923 vom Erfinder der Radialarm-Kreissäge Raymond DeWalt. Die Firma wuchs sehr schnell und 1949 an die American Machine & Foundry Co.Inc. verkauft. Die wiederum verkaufte das Unternehmen 1960 an Black & Decker. Im Jahr 1992 verstärkte Black & Decker seine Positionierung unter DeWalt im hochwertigen Segment von professionellen Elektrowerkzeugen im weltweiten Markt.



Dewalt DW777-QS Paneelsäge 1800 W, 270 x 60 mm

285,00 € 570,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. Januar 2018 20:49
DetailsNicht Verfügbar
DeWalt DW770

339,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. Januar 2018 20:49
DetailsNicht Verfügbar
Paneelsäge 2000 Watt Ø 255x30mm FatMax

384,82 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. Januar 2018 20:49
DetailsPreis bei prüfen*
Dewalt DWS780 Paneelsäge 305 mm,1650 W XPS-Schnittlinienanzeige

604,00 € 1.188,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. Januar 2018 20:49
DetailsNicht Verfügbar
DEWALT DW743N-QS

899,90 € 1.188,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. Januar 2018 20:49
DetailsPreis bei prüfen*
DeWalt Paneelsägenset DE7033, DWS780SET

975,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. Januar 2018 20:49
DetailsPreis bei prüfen*

Durch die Übernahme des deutschen Herstellers für Elektrowerkzeuge und Holzbearbeitungsmaschinen ELU vergrößerte DeWalt sein Angebot an kabellosen Werkzeugen deutlich. Die Produktion der unter dem Namen ELU vertriebenen Werkzeuge wurde nach Tschechien und China ausgelagert und die Deutschen und Schweizerischen Standorte geschlossen. Erst ab dem Jahr 2001 wurden die ehemaligen ELU Elektrowerkzeuge nur noch unter dem Namen DeWalt vertrieben. In den letzten 5 Jahren gehört DeWalt zu der am schnellsten wachsenden Marke für Elektrowerkzeuge weltweit. Die Marke DeWalt wird ausschließlich über den Fachhandel vertrieben und zeichnet sich besonders durch Geräte mit hoher Langlebigkeit und ausgezeichneter Sicherheit für den Bediener aus. Auch als Sponsor des Bundesligisten Borussia Dortmund dürfte das Unternehmen in der Öffentlichkeit bekannt sein. Die Vereinsfarben sind ebenso Geld/Schwarz wie die Farben des Unternehmens DeWalt.

Im April 2016 hat DeWalt gleich 4 neue Kappsägen herausgebracht. Dazu gehören zwei kabelgebundene Sägen für den preisbewussten Einsteiger, ein Modell als optimierter Beststeller und eine 18 Volt Säge mit kompakter und leichter Bauweise für die Montage. Über das patentierte XPS-Schnittlinenanzeigesystem muss an den neuen Modellen der Laser nicht mehr von Hand nachjustiert werden und die hellen LEDS projizieren von oben den Schlagschatten des Sägeblattes als Schnittlinie. Als Tisch-, Kapp-, und Gehrungssäge sind derzeit bei DeWalt drei verschiedene Modelle erhältlich. Die Kappsägen werden auf der Unternehmenswebseite von DeWalt auch als Paneelsägen bezeichnet.